Kaltschaum-Matratzen

Kaltschaum-Matratzen bieten einen angenehmen Schlafkomfort. Dieser Komfort entsteht durch die Verwendung von Polyurethan (PUR) –Schaumstoff der bei Raumtemperatur aushärtet. Daher wird das Material auch als Kaltschaum bezeichnet.Matratzen aus Kaltschaum sind durch die offenporige Schaumstoffstruktur besonders anpassungsfähig, punktelastisch und wärmeisolierend. Zugleich verfügt die Kaltschaum-Matratze über eine gute Luftzirkulation und Feuchtigkeitsregulation. OEKO-TEX® Standard 100
Die Kaltschaum-Matratzen werden in Deutschland geschäumt und fertiggestellt.
Das Raumgewicht (RG in kg/m³) gibt an, wie viel Material im Schaum verarbeitet wurde. Die Verwendung von mehr Material verlängert die Haltbarkeit der Matratze, da sie länger ihre Stützkraft und Form behält. Hier können wir Ihnen den Bereich von 35 bis 50 kg/m³ anbieten.
Die Stauchhärte (kPa) gibt den Härtegrad der Matratze an. Die Härtegrade (z.B. H1 bis H4) sind nicht genormt. Aber meistens unter den Herstellern vergleichbar ausgelegt. Bei der Härtegrad-Ermittlung sollten nicht nur das Körpergewicht, sondern auch die Größe sowie die Schlaflage wie z.B. seitlich oder auf dem Rücken, mitberücksichtigt werden. Hier bietet unser Unternehmen Stauchhärten von 2,6 bis 4,5 kPa an.
Unsere Kaltschaum-Matratzen werden mit einem weißen Doppeltuch-Bezug (mit und ohne Steppung) ausgestattet. Hier wäre auch die Stärke vom Gewebe und die Menge der Klimawatte für die Steppung auf Anfrage veränderbar. Der Matratzenbezug ist mit einem zweiseitigen oder auch umlaufenden Reißverschluss lieferbar.
Die Ausrüstung der Kaltschaum-Matratze mit Alternativbezügen wie z.B. mit Nässe-/ Inkontinenzschutz sind möglich.
Made in Germany.
Versendet werden Matratzen aus Kaltschaum größtenteils im platzsparenden, gerollten Zustand. Im gerollten Zustand können die Matratzen ca. vier Wochen gelagert werden.
Sollten Sie eine spezielle Ausführung bzgl. Größe, Bezug, Ausrüstung, etc. benötigen, dann kontaktieren Sie uns bitte.



Artikel 1 - 8 von 8